DR. NADJA BÜTEFÜHR
Categories
Allgemein Herdecke Presse

Projekte von fünf Herdecker Sportvereinen werden mit 180.241 Euro gefördert

Ich freue mich über die Entscheidung. Das Geld wird für wichtige Maßnahmen wie Modernisierungen, Erweiterungen und die Schaffung von Barrierefreiheit verwendet und ist gerade in der jetzigen Situation ein wichtiges Zeichen zur Unterstützung der finanziell gebeutelten Vereine. Solche Förderungen geben auch den Mitgliedern die Hoffnung zurück, dass sich das Vereinsleben in Zukunft wieder normalisieren wird.

Das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt Sportvereine und Sportverbände im Land. Zur Behebung des Modernisierungs- und Sanierungsstaus bei Sportstätten stehen mit dem Programm bis zum Jahr 2022 insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung, von denen Sportvereine und -verbände profitieren können. Konkret wird auf die Modernisierung und Sanierung von Sportstätten abgezielt, die sich im Eigentum von Sportvereinen oder -verbänden befinden beziehungsweise gepachtet oder langfristig gemietet sind.

 

Geförderte Projekte und Fördersummen:

Turn- und Spielverein Herdecke 1863 e.V.

Maßnahme: Erweiterung des Vereinsheims

Gesamtkosten: 156.039 EUR

Förderung: 92.609 EUR

 

Ruderclub Westfalen 1929 e.V. Herdecke

Maßnahme: Modernisierung des Bootshauses

Gesamtkosten: 51.171 EUR

Förderung: 30.364 EUR

 

FC Herdecke Ende e.V.

Maßnahme: Modernisierung der Flutlichtanlage

Gesamtkosten: 33.200 EUR

Förderung: 19.704 EUR

 

Segelverein Herdecke-Ruhr e.V.

Maßnahme: Modernisierung der Steganlage und Sliprampe

Gesamtkosten: 43.554 EUR

Förderung: 25.849 EUR

 

TSG Schwerathletik Herdecke e.V.

Maßnahme: Erstellung eines barrierefreien Außenzugangs

Gesamtkosten: 19.739 EUR

Förderung: 11.715 EUR